Enduro Schweizermeisterschaft – Val d‘Aniverset Zinal Rang 10. für Silvan

Zum ersten Mal in der schweizer Endurogeschichte fand im Rahmen des Helveticups in Zinal die Schweizermeisterschaft der Endurofahrer statt. Wie gewohnt für den Helveticup wurde uns Fahrern wieder einiges abverlangt. Auf dem Menü standen fünf Stages mit total etwa 3500 Tiefenmeter verteilt über 45 Kilometer.

Am Start war alles was in der Schweizer Enduroszene Rang und Name hat. Offiziell gilt das Rennen als Bildrennen (ohne vorgängiges Training). Die Strecken sind aber fast jedes Jahr ähnlich und auch bereits vor dem Rennen markiert. Da ich zum ersten Mal in Zinal startete, wusste ich dies nicht. Durch ein Zufall konnte ich aber denn noch zwei Stages abfahren. Die übrigen fuhr ich blind. Mir machte dies aber nichts aus. Obwohl alle Stages gut liefen, waren meine besten Stages die, welche ich nicht trainiert hatte ;). Schlussendlich resultierte für mich der gute 10. Schlussrang. Bei dem Top Feld war ich damit sehr zufrieden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.